28. Triathlon in Regensburg am 06.08.2017 bei Tristar Regensburg: Sprintdistanz: Well done: Maxi Bochenek 4. Platz in der AK 20M, Klaus Klingauf 16. Platz in der AK 55M und Josef Schmid 3. Platz in der AK 65M!

 

Am 12.08.2017 findet unser 4. Kelheimer Volksfestlauf statt.

Damit wir auch heuer wieder allen Teilnehmern einen reibungslosen und erfolgreichen Wettkampf bieten können sind wir auf EURE HILFE angewiesen.

Wäre schön wenn sich alle Mitglieder angesprochen fühlen und so die Trainer, welche jede Woche ein klasse Training anbieten, Unterstützung finden.

Daher tragt euch bitte bis zum 07.08.2017 in die folgende Helferliste ein und unterstützt damit aktiv EUREN VEREIN :)

 

Link zur Helferliste: http://doodle.com/poll/sfhie3kgd5e47dmb

Unser Vereinsmitglied Thomas Oberneder startete beim Ironman in Klagenfurt am 02.07.2017 auf der Langdistanz:

Streckenverlauf Quelle: Wikidpedia:

  • "Die Schwimmdistanz über 3,8 km startet im Strandbad Klagenfurt und ist ein einmal zu absolvierender Kurs im Wörthersee. Der Start in der Wörthersee-Ostbucht gehört zu den Zuschauermagneten der Veranstaltung. Nach dem Start führt die Strecke zunächst geradeaus in den See, bis sie nach 1.500 m nach links in Richtung Strandbad Maiernigg abknickt. Die letzten 900 m führen durch den Lendkanal, wo eine durchgehende Zuschauerkette entlang der Böschung nur wenige Meter von den Schwimmern getrennt ist. Der Schwimmausstieg befindet sich in der Bucht des Seepark-Hotels. ...
  • Die 180 km lange Radstrecke über 1.680 Höhenmeter ist ein zweimal zu fahrender Rundkurs. Am Anstieg von St. Egyden zum Rupertiberg erwartet die Teilnehmer ein dichtes Zuschauerspalier. Weitere Stimmungsnester befinden sich in Egg am Faaker See und beim Wendepunkt am Minimundus. ...
  • Die Laufstrecke über die Marathondistanz verläuft ebenso über einen zweimal zu absolvierenden Kurs. Die Strecke verläuft sehr flach aus der Wechselzone entlang dem Nordufer des Wörthersees zum ersten Wendepunkt nach Krumpendorf. Anschließend führt die Strecke durch den Europapark und am Lendkanal entlang bis zum zweiten Wendepunkt rund um den Lindwurmbrunnen, von wo es wieder am Lendkanal entlang Richtung Ziel und zweiter Runde geht. Seit 2017 wird eine zusätzliche Schleife auf beiden Runden in Krumpendorf gelaufen. Das Ziel liegt am Metnitzstrand."

Thomas beschreibt den Wettkampfverlauf: " Sehr kühl am Morgen. Für meinen Geschmack zu kühl beim Radfahren. Super Stimmung beim Start und im Wechsel- und Zielbereich! Meine Familie war dabei und war mir eine sehr große Unterstützung beim Rennen! Laufen war bis km 30 super, dann wurde es hart....Insgesamt ein sehr schöner stimmungsvoller Wettkampf in traumhafter Landschaft!"

Oberneder Klagenfurt 2017
Thomas Oberneder Ironman Klagenfurt 2017
Thomas Oberneder Ironman Klagenfurt 2017 Rad
Thomas Oberneder Ironman Klagenfurt 2017 Rad
Ein gelungener Wettkampf, den Sandra, Thomas und Greta mit ein paar Urlaubstagen in Kärnten ausklingen ließen. Die lange Vorbereitungszeit hat sich bezahlt gemacht. Die Endzeit 10:59 h kann sich sehen lassen!
Insgesamt waren drei "Eisenmänner" von run & bike beim Ironman Austria in Klagenfurt und finishten:
Georg Elflein in 11:40h, Thomas Oberneder in 10:59h und Michael Hirsch in 10:51h. Klasse, Jungs!

Schneller als wir hat schon die MZ berichtet .. Wir sind stolz auf diese Ergebnisse bei Bayerischen Meisterschaften:

 

Bayerische Halbmarathonmeisterschaften in Augsburg am  23.04.2017:

Hubert Beslmeisl / Klasse M55 / 7. Platz /Zeit: 1.29,32 Std.

Schmid Josef / Klasse M65 / 2. Platz / Zeit: 1.34,22 Std.

Kommentar der Läufer: "Wetter war etwas kalt (8°) und windig, die Rennen anstrengend, aber die Ergebnisse vom Rennen ganz i. O."

Bayerische Duathlon-Meisterschaften in Planegg/Krailling am 07.05.2017:

Hubert Beslmeisl / Klasse M55 / 3. Platz / Zeit: 2.26,03 Std.  

Schmid Josef / Klasse M65 / 2. Platz / Zeit: 2.42,36 Std.

Info der Läufer: "Es herrschten ganz schlechte Bedingungen (saukalt, starker Dauerregen, ekelhafter Wind).

Wir haben beide aufgrund miserabler Wechsel (stocksteife Finger) noch bessere Platzierungen knapp verpasst."

Bayerische Berglaufmeisterschaften in Furth im Wald am 09.07.2017

Schmid Josef / Klasse M65 / 5. Platz

"Ich fand bei sonnigen und sehr warmen Wetter (30°). leider keinen Lauf-Rhythmus, Stockerlplatz wäre leicht drin gewesen."

 

Der run & bike sagt: Bravo, Jungs! Ihr haltet die Fahnen hoch für den Verein und vertretet uns ausgezeichnet bei den BLSV Startpaß-Rennen!

Im Terminblatt vom Training hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Dort steht leider ein falscher Termin. Also: RICHTIG IST FREITAG DER 21.07.2017!

Benedikt Diepold gewinnt den 20. Franken-Bike-Marathon 2017 auf der Langdistanz!

 

Am Sonntag nahm Benedikt Diepold zum zweiten Mal beim Franken Bike Marathon in Trieb teil und errang den Sieg nach schnellen 3:39 h auf der Langdistanz. Die Stecke über 88km und 2300hm hatte es aber in sich! Trotz trockener und bester Bedingungen lag die Schwierigkeit in dem ständigen Auf und Ab - auf teils schwierigen, wurzeligen Trails.
Bereits... am ersten Anstieg bildete sich eine kleine Spitzengruppe um Andreas Schrottenbaum (Stieglbauer Racingteam) und Benedikt Diepold. Nach weiteren 20 Kilometern konnten Benedikt und Andreas sich der restlichen Verfolger entledigen und gemeinsame Sache machen. Gut 10 Kilometer vor dem Ziel führte eine Attacke von Benedikt die Entscheidung herbei und er konnte noch knappe 2 Minuten bis zum Ziel herausfahren.

 

Wir gratulieren unserem Top-Mountainbiker zu diesem Erfolg!

diepold fbm trieb 2017

 

 

Unsere Triathleten holen einen 3. Platz in der Gesamtwertung und 5 Altersklassensiege.

 

Wie erwartet kam es besonders auf der Jedermann-Distanz zu einigen teaminternen Kopf-an-Kopf-Rennen der Ligastarter. Hier konnten in der AK20 sogar zwei run & biker das Stockerl erklimmen. Maxi Bochenek sicherte sich den ersten Platz vor Thomas Schien auf Platz zwei.

 

Alles in allem war der 33. Kallmünzer Sparkassen Triathlon wieder mal eine super Veranstaltung, die gewohnt professionell vom ATSV Kallmünz aufgezogen wurde.

kallmuenz 1

 

kallmuenz 2

 

kallmuenz 3

 

kallmuenz 4

 

kallmuenz 5

Wir gratulieren Ursula Bircheneder! Bei der Teilnahme am 28.05.2017 beim Triathlon in Ingolstadt erzielte sie den 1. Platz in der AK 50 W und damit den Titel der 1. Bayerischen Meisterin Triathlon Mitteldistanz! Die Strecke über 2 km Schwimmen, 86 km Radfahren und 20,2 km Laufen bewältigte Ursula in einer Zeit von 5:08 h.

Ingolstadt Triathlon am 28.05.2017

Vier Triathleten von run & bike erkämpften hervorragende Platzierungen, zweimal 1. Platz und 7. und 13.

*Ursula Bircheneder, Mitteldistanz: 5:08 h - 1. Platz in der AK 50 W!

*Bernhard Schröppl, Sprintdiestanz: 1:10 h - 1. Platz in der AK 55 M!

*Alex Singer, Mitteldistanz: 4:26 h - 13. Platz in der AK 30 M!

*Michael Hirsch, Olympische Distanz: 2:11 h - 7. Platz in der AK 30 M!

Hut ab!

3 x 3. Platz, 1 x 2. Platz, 2 x 1. Platz, 1 x 7. Platz  (AK`s) - run & biker finishen erfolgreich!

Wir gratulieren unseren Vereinsmitgliedern zur Teilnahme in Regensburg am 28.05.2017:

*beim Marathon Hans-Uli Kress, 4:04 h (gesamt238.-ter, AK 7.ter!)

*beim Dreiviertelmarathon: Georg Elflein, 2:41 h (gesamt 40., AK 3.ter!) und Thomas Oberneder, 2:21 h (gesamt 10., AK 1.-ter!!!)

*bei Halbmarathon: Corinna Küffner, 1:40 h (gesamt 305., AK 3.te!) und Josef Schmid, 1:37 h (gesamt 224, AK 2.-ter!!)

*beim Viertelmarathon: Lilian Parker, 1:13 h (gesamt 749., AK 3.-te!) und Uschi Schien, 0:53 h (gesamt 126, AK 1.-te!!!)

 

 

Am Samstag, den 29.04.2017, machten sich drei Teams des Run & Bike Kelheim auf zum Halbmarathon nach Ingolstadt. Dieses Jahr konnte der Verein zwei Schülerstaffeln und eine Tripple-Staffel stellen. Das erste Team um Lukas Petz, Johannes Müller, Jonathan Müller, Moritz Dettenkofer und Luca Pinter konnte sich nach einem überragenden Rennen Rang 1 in der Wertung der Schülerstaffeln sichern. In einer Zeit von 1:22:41 konnten sie sich mit 8 Minuten Vorsprung gegen die Zweitplazierten durchsetzen.

Das zweite Team aus Kelheim, bestehend aus Johanna Listl, Elena Wutzlhofer, Cora Schiller, Alexander Schmeiser, Moritz Schaller und Nina Schaller konnte sich über einen großartigen 26. Platz im großen Starterfeld der 101 Staffeln freuen.

Das Trio um David Bertsch, Michael Schwindl und Thomas Schien sicherte sich in der Wertung der Tripple-Staffeln in einer Zeit von 1:22:17 den ersten Platz.

Mit Platz 100 von 2300 Finishern lieferte Ferdinand Reichmann als Einzelstarter des Run & Bike Kelheim ein ebenfalls starkes Rennen ab.


Nach dem Wettkampf durften wir wie jedes Jahr kostenlos ins Wonnemar und die Strapazen des Laufes waren bei einem gemütlichen Bad im warmen Whirlpool oder einer Rutschpartie schnell vergessen. Während der Siegerehrung bekam jeder noch eine - oder zwei - Portion(en) Nudeln in der Saturn Arena.

Insgesamt können wir sehr stolz auf die Leistungen der Mädels und Jungs sein. Ich möchte mich an dieser Stelle noch bei den Eltern bedanken, die sich bereit erklärt haben, als Fahrer und Begleiter mit dabei zu sein – Danke!! Euer Trainer Thomas Schien

 

     Mit freundlicher Unterstützung folgender Firmen:
     Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Kelheimrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimSport Optik Jäkelrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimSport 2000 Kelheimrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimDas Erlebnisbad Keldorado in Kelheim