run & bike Termine

Sa Jun 24, 2017
25 Jahre KELDORADO Kelheim
Sa Jul 01, 2017 @08:00 -
Triathlon Landesliga Süd Wettkampf
Sa Jul 15, 2017 @08:00 - 17:00
Triathlon Landesliga Süd Wettkampf
Sa Jul 15, 2017 @14:00 - 14:00
24 h Rennen Kelheim
Fr Jul 21, 2017 @19:00 -
Vereins-Sommerfest

Login Form

Beim 2. Kelheimer Volksfestlauf am 15.08.2015 durften wir von Armin Wolf und dessem gleichnamigen Laufteam einen Spendenscheck über € 100 entgegennehmen. Nicht nur die Teilnahme vieler Spitzensportler bei unserem Lauf hat uns geehrt, auch die freundschaftliche Beziehung von Armin Wolf zum run & bike Kelheim. Besonders liegt Amrin Wolf die Förderung der Jugend am Herzen, was er mit dieser Spende zum Ausdruck brachte. Die Verwendung im Verein wird für eine Maßnahme im Kindertraining erfolgen. Bericht dazu folgt!

findet wieder am Donnerstag, 03.09.2015 statt. 16.30 - 17.30 Uhr und 17.30 Uhr - 18.30 Uhr im Städt. Stadion. Die letzten beiden August-Wochen machen wir Trainingspause.

Bitte schon jetzt vormerken: Die Läufe und Waldcross-Duathlon im September! Siehe Kalendereinträge auf unserer Homepage!

gibt es für run & biker in der 11. Reihe (3 Tische). Sind markiert.

See you!

Finaler Testlauf bei Sahara-Hitze auf der Strecke des Volksfestlaufes am 09.08.15 bei ca. 30°

Heute startete ich zu einem weiteren Check der Strecke. Ich lief zuhause los und joggte durch den Volksfestplatz, in der Mitte der Schaustellergasse. Sehr zum Erstaunen der fleißigen Bauarbeiter, die das Bierzelt aufstellen. Vor dem Bierzelt rechts aus dem Volksfestplatz raus, auf der Teerstraße bleibend die Abzweigung links Richtung kleines Pumpwerk. Der kurvige Weg ist kurzweilig, teils schattig, aber auch heiß wenn man das Maisfeld passiert. Auf dem Schotterweg gehts runter zum Kanalweg, die 180 Grad Kurve rum und weiter Richtung Donauspitz. Auf diesem Stück gibt es wirklich ab und zu Schatten, aber auch einige Hunde, die mit Ihren Herrchen Gassi gehen ;-) Unbeschadet passiere ich das Brückerl und sehe die Europabrücke. Puh, der Planet strahlt! Hier gibt es am Samstag die erste Verpflegungsstation: sehr gut! Auf dem Stück bis zur Kehre sind nun die Füße zu heben, der Untergrund wird "trailig". Endlich sehe ich die "Lagune" und es geht retour durch dürres Gras (bitte hier keinesfalls rauchen!).

Ich freue mich imaginär, wenn man am Wettkampftag hier die Blaskapelle spielen hört, und auf die nächste Verpflegungsstation unter der Europabücke. Retour mit der Befreiungshalle im Blick ist es heiß, aber mit etwas (Gegen-) wind dennoch auszuhalten. Dennoch lechze ich nach Erfrischung und habe größte Sympathie für die 5 km Hobby-Strecke, aber auch Respekt vor der zweiten Runde. Wäre doch nur heute schon die Feuerwehr zur Stelle mit einer Wasserfontäne, wie am Samstag dann ca. in Höhe der Old Biker (die heute gemütlich Frühschoppen halten... ich hätte ja auch solchen Durst...). Die Meter entlang der Volksfestbuden und zurück durch die Schaustellergasse werden Euch Spaß machen! Musik und Zuschauer und Blinklichter erwarten Euch dann.

Ganz ehrlich: in der zweiten Runde achtete ich die Schönheiten der Strecke kaum mehr. Es war nicht mehr spaßig.

Als Resultat: ein DNF beim 10-er Lauf ist für den Sportler bitter, wenn auch bei Möderhitze aus meiner Sicht Verständnis besteht.... In diesem Fall beachtet aber bitte, daß Ihr dann keinesfalls mit dem Zeitnahme-Transponder durch den Zielbereich lauft. Dieses Ergebnis nimmt Euch einmal keiner ab und zum anderen rauft sich der Zeitnahmechef die Haare...

Mein weiterer Auftrag heute lautet: ab mit dem Radl und der Gartenschere die letzten Äste, die in den Weg hängen, abzuschneiden.

An die Läufer: Trinken, trinken, trinken, zuvor, mittendrin und danach. Käppi und Sonnebrille nicht vergessen. Viel geben, aber auch mal was gut sein lassen. Lieber später gut gelaunt im Volksfest mit "Donnaweda" feiern - die Rekordzeiten kann man nachholen!

Monika

P.S.: Bei 10 Grad weniger gilt kein Ausrede mehr!

Lauftraining am Do., 13.08.15 entfällt. (16.30 - 17.30 -18.30 Uhr)

Das kann sich sehen lassen: Mehrere Vereinsmitglieder haben hochrangige Plätze erzielt:

Sprint Distanz (0,5/20/5):

1. Platz AK 45W (gesamt 4.) Ursula Bircheneder

3. Platz AK 60M (gesamt 170.) Josef Schmid

5. Platz AK 40M (gesamt 30.) Mathias Baumgartner

15. Platz AK 55M (gesamt 242.) Klaus Klingauf

Olympische Distanz (1,5/40/10):

1. Platz AK 40 M (gesamt 6.) Ingo Ulmer

2. Platz AK 25W (gesamt 9.) Eva-Maria Ferstl

Wir gratulieren!!!

3,8 - 180 - 42

Wir gratulieren den drei Finishern auf der Langdistanz "Ironman" in Roth: Ingo Ulmer, Alexander Singer, Thomas Stadler - starke Leistungen, Jungs!!!

 

challenge roth 2015.jpg

Frischgebackene MTB-Trail Scouts

MTB Scouts von run and bike Kelheim

können sich Sebastian Knauf und Benedikt Diepold (auf dem Bild ganz rechts) seit kurzen nennen. Sie haben eine einwöchige Fortbildung bei DIMB absolviert und mit Bravour in Theorie und Praxis bestanden. Der Verein freut sich mit den beiden Trainern und kann damit gut ausgebildete Leute auf die Strecke schicken!

Sebi und Bene haben sofort nach Rückkehr eine neue Trainingsgruppe gegründet, die immer samstags von 14 bis 16 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist das DAV Hafenhäusl am Finanzamt Kelheim, die Zielgruppe und Daten der Touren: Altersgruppe 16+ /fortgeschritten/Touren: 25-30 km, 500-800hm, downhill.

Wir gratulieren Euch und wünschen Euch weiterhin viel Spaß, Erfolg und unfallfreies Biken!

Ein Bericht von unserem Teamchef Ferdi:
Podiumsplatzierung für run & bike Kelheim e.V. beim Triathlon in Lauingen!
 
Am vergangenen Sonntag machten sich 6 Triathleten aus unserem Verein flußaufwärts auf den Weg nach Lauingen.
Dort fand der zweite Wettkampf der Landesligasaison 2015 statt. Für unser Team starteten folgende Athleten: Ingo Ulmer, Alexander Singer, Tobias Klingshirn, Christoph Pleyer, Matthias Böhm und Ferdinand Reichmann.
Für die Ligawertung sind hier auch wieder die ersten drei Finisher entscheidend.

Hier wurde der Triathlon über die olympische Distanz (1,5 - 40 - 10) für unsere Platzierung gewertet.
Los ging es um 09.40 Uhr im 18 Grad kalten aber sehr sauberen Auwaldsee mit dem Schwimmen über 1,5 Kilometer. Die Besonderheit hier war der kurze Landgang zwischen den beiden Runden, die zu schwimmen waren.
 
Nachdem der Schwimmpart absolviert war ging es auf die 40 Kilometer lange Radstrecke. Diese bestand aus einer flachen Wendepunktstrecke, die zweimal zu absolvieren war.
Am Ende der Radstrecke wurde dann die zweite Wechselzone in der Innenstadt von Lauingen erreicht. Dort schnürten wir unsere Laufschuhe und es ging auf die Laufstrecke entlang der Donau, die mit 10 Kilometern ausgeschrieben war. Diese Info war jedoch nicht ganz korrekt, am Ende hatten alle Athleten deutlich über 11 Kilometer auf der Laufuhr, als der Zielbogen in der Altstadt in Sicht war.
 
Im Ziel konnten wir uns über einen dritten Platz hinter den Teams aus Kempten und Freilassing freuen.
Somit stehen wir jetzt auch in der Ligatabelle auf Rang 3 hinter den beiden oben genannten Vereinen.
 
Folgende Ergebnisse wurden in Lauingen von run & bike Kelheim e.V. erzielt:
 
Zeile Rang AK-R AK SNr Name JG m/w Verein Bruttozeit Rückstand  
1 7. 1. M AK 40 202 Ulmer, Ingo 1974 M run&bike Kelheim 2:07:56 - Details
2 21. 5. M AK 30 204 Pleyer, Christoph 1983 M run & bike Kelheim 2:14:00 +06:04 Details
3 23. 6. M AK 30 203 Reichmann, Ferdinand 1981 M run & bike Kelheim 2:14:46 +06:50 Details
4 25. 8. M AK 30 215 Böhm, Matthias 1982 M run & bike Kelheim 2:15:18 +07:22 Details
5 28. 7. M AK 25 290 Singer, Alexander 1987 M run & bike Kelheim 2:16:19 +08:23 Details
6 36. 7. M AK 35 206 Klingshirn, Tobias 1980 M run & bike Kelheim 2:18:43 +10:47 Details
 
 
Für die Liga wurden also Ulmer, Pleyer und Reichmann gewertet. Ingo Ulmer konnte zusätzlich in der Gesamtwertung den ersten Rang in seiner Altersklasse holen.
 lauingen
 
Die Tabelle stellt sich nach dem zweiten Wettkampf wie folgt dar:

Landesliga Süd Herren

Gesamt
Mannschaft
Waging
Lauingen
Ammersee
Plz.
Pkt.
Zeit
 
Pkt.
Zeit
Pkt.
Zeit
Pkt.
Zeit
1
2
09:19:57
RSC Kempten
1
02:59:42
1
06:20:15
-
-
2
4
09:34:30
RSV Freilassing
2
03:02:21
2
06:32:09
-
-
3
6
09:47:12
run & bike Kelheim e.V.
3
03:10:30
3
06:36:42
-
-
4
10
09:59:31
ESV Ingolstadt-Ringsee
6
03:14:46
4
06:44:45
-
-
5
10
10:14:07
VfL Kaufering
5
03:14:31
5
06:59:36
-
-
6
10
10:16:05
Post SV Weilheim
4
03:10:47
6
07:05:18
-
-
7
15
10:33:35
TSV Harburg
8
03:28:03
7
07:05:32
-
-
8
16
11:05:29
TG Viktoria Augsburg
7
03:18:53
9
07:46:36
-
-
9
17
11:09:50
SV Grün-Weiß Holzkirchen
9
03:32:10
8
07:37:40
-
-
-
-
03:04:47
SC Prinz Eugen
-
03:04:47
-
-
-
-
-
-
03:20:18
WSV Bad Tölz
-
03:20:18
-
-
-
-
-
-
03:55:03
SG Arberland
-
03:55:03
-
-
-
-
-
-
07:38:22
Triathlon Günzburg
-
-
-
07:38:22
-
-
 
Die Saison 2015 der Landesliga wird am 18.07. beim Triathlon am Ammersee ihren Abschluss finden.
 
Auch dort werden wir wieder unser Bestes geben.
 

Triathlon Erfolge

Wir gratulieren unseren Vereinsmitgliedern zu den erfolgreichen Teilnahmen

***Triathlon in Kallmünz am 13.06.15***


Ergebnisliste Kurzdistanz (1,5 km / 42 km / 10 km) - weiblich

3. Platz Altersklasse W 45: Bircheneder, Ursula, Zeit: 2:38:13 h

Ergebnisliste Kurzdistanz (1,5 km / 42 km / 10 km) - männlich

1. Platz Altersklasse M 40: Beckstein, Benno, Zeit: 2:17:50 h

10. Platz Altersklasse M 55: Elflein, Georg, Zeit: 2:52:49 h

Ergebnisliste Jedermann (0,6 km / 20 km / 5 km) - männlich

2. Platz Altersklasse M 30: Reichmann, Ferdinand, Zeit: 1:10:27 h

1. Platz Altersklasse M 55: Schröppl, Bernhard, Zeit: 1:16:28 h

***Triathlon in Ingolstadt am 14.06.2015***

Sprint Distanz 0,75/20/5 km

STEGER Julia, 19. Platz in der AK 20 W, Zeit: 01:27:57,0 h


Olympische Distanz 2,5/40/10 km

WILKE-RASS Alexandra, 4. Platz in der AK 45 W, Zeit: 02:38:33,9 h


DTU AK Sprint Distanz 0,75/20/5 km

KLINGAUF Klaus, 11. Platz in der AK 55 M, Zeit: 01:28:17,2 h


Mittel Distanz 2/77/21 km

SINGER Alexander, 7. Platz in der AK 25 M, Zeit: 04:02:24,0 h

REICHMANN Ferdinand, 9. Platz in der AK 30 M, Zeit: 04:06:03,3 h

KLINGSHIRN Tobias, 17. Platz in der AK 35 M, Zeit: 04:13:11,1 h

STADLER Thomas, 22. Platz in der AK 25 M, Zeit: 04:30:28,0 h

FISCHER Stefanie, 2. Platz in der AK 25 W, Zeit: 04:42:46,6 h

FERSTL Eva-Maria, 3. Platz in der AK 25 W, Zeit: 04:44:21,4 h

RAPPL Andy, 48. Platz in der AK 30 M, Zeit: 04:51:28,9 h

 

 

Am Do., 28.05.15 findet kein Kinder- und Jugendtraining statt, wegen Fußballspiel des ATSV im Stadion. Nächstes Training nach den Ferien am Do., 11.06.15.

     Mit freundlicher Unterstützung folgender Firmen:
     Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Kelheimrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimSport Optik Jäkelrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimSport 2000 Kelheimrun 6 bike Kelheim Ihr Ausdauersportverein im Landkreios KelheimDas Erlebnisbad Keldorado in Kelheim